MJ2025 Änderungen: Neuer Standard-Heckspoiler, 3 Neue Farben, uvm!

Ace

Teammitglied
Beiträge
1.923
Alter
36
Standort
Peine
Vorname
Steve
Mein C8 Projekt
Instagram
c8corvette_ace
C8 Corvette
Die Änderungen für Modelljahr 2025 wurden auf dem aktuellen NCM Bash bekannt gegeben. Ich weitere den Post hier sobald noch mehr Infos kommen. Was wir bislang wissen:

  • Neuer Standard-Heckspoiler für alle Z51 C8s
  • Neue Außenfarben: Competition Yellow, Hysteria Purple und Sebring Orange
  • Neue Interieurfarbe Habanero
  • Neue Interieuroption: Schwarzes Leder mit Blaue Ziernähte
  • Der mit Ziernähten verzierte Airbagdeckel ist nun Standard bei allen Corvettes, bislang war das den 3LT / 3LZ Modellen vorenthalten
  • Neue Bremssattelfarbe: Velocity Yellow

Hier Bilder des neuen Spoilers. Der flache Spoiler, den wir alle (außer Klaus) ab Werk drauf hatten, ist damit Geschichte. Der neue sieht aus wie der High Wing, nur etwas tiefer:

2025_z51_spoiler.jpg
2025_z51_spoiler_2.jpg
2025_z51_spoiler_3.jpg

Dazu gibt es 3 neue Farben:

Competition Yellow (ersetzt wahrscheinlich Accelerate Yellow)
2025_color_competition_1.jpg
2025_color_competition_2.jpg

Hysteria Purple (unklar, was ersetzt wird)
2025_color_hysteria_1.jpg
2025_color_hysteria_2.jpg

Sebring Orange (ersetzt wahrscheinlich Amplify Orange)
2025_color_sebring_1.jpg
2025_color_sebring_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Also den neuen Flügel find ich klasse weil er etwas softer dimensioniert ist wie die bisher gesehenen High-Wing Varianten.
Den könnte ich mir in Carbon-flasch Lackierung an Naiomi sehr gut vorstellen.

:confused:es nimmt kein Ende mit den Änderungswünschen - hab schon mehrmals gesagt "jetzt reicht es" - dann kommt schon wieder was neues.
aber das original Teil nachzurüsten hält den "Verbastelt-Status" ja noch in Grenzen:love:
 
Die Änderungen für Modelljahr 2025 wurden auf dem aktuellen NCM Bash bekannt gegeben. Ich weitere den Post hier sobald noch mehr Infos kommen. Was wir bislang wissen:

  • Neuer Standard-Heckspoiler für alle Z51 C8s
  • Neue Außenfarben: Competition Yellow, Hysteria Purple und Sebring Orange
  • Neue Interieurfarbe Habanero
  • Neue Interieuroption: Schwarzes Leder mit Blaue Ziernähte
  • Der mit Ziernähten verzierte Airbagdeckel ist nun Standard bei allen Corvettes, bislang war das den 3LT / 3LZ Modellen vorenthalten
  • Neue Bremssattelfarbe: Velocity Yellow

Hier Bilder des neuen Spoilers. Der flache Spoiler, den wir alle (außer Klaus) ab Werk drauf hatten, ist damit Geschichte. Der neue sieht aus wie der High Wing, nur etwas tiefer:

Anhang anzeigen 13649
Anhang anzeigen 13650
Anhang anzeigen 13655

Dazu gibt es 3 neue Farben:

Competition Yellow (ersetzt wahrscheinlich Accelerate Yellow)
Anhang anzeigen 13641
Anhang anzeigen 13642

Hysteria Purple (unklar, was ersetzt wird)
Anhang anzeigen 13643
Anhang anzeigen 13644

Sebring Orange (ersetzt wahrscheinlich Amplify Orange)
Anhang anzeigen 13645
Das Orange geht wieder zum Ursprung zurück (So wie die ersten US Importe) u. gefällt mir wieder deutlich besser. Auch Gelb finde so stimmiger, da dunkler. Flügel hätte ich liebsten gar keinen, so wie USA ohne Z51. Aber Umrüsten (Löcher zu u. lackieren) wäre mir zu viel Aufwand. Aber wie immer alles im leben, die Geschmäcker sind verschieden. ;) :c8gray:
 
Bin echt gespannt auf Deine Bilder - das wird bestimmt auch klasse aussehen.
Nur deshalb werde ich jetzt auch nicht wie ich wollte 2 Wochen Offline sein. Aber erst nach Hause - waschen und dann Fotos ;)(y)🍻
 
Mir gefällt das Lila richtig gut, hätte es das vor ein paar Jahren schon gegeben, hätte ich das wahrscheinlich benommen. Dazu bronzene Felgen, das sähe sicher hammer aus. Auch der neue Spoiler ist ein riesen Schritt nach vorn, damit braucht man schon eigentlich den Hing Wing nicht mehr (wobei der High Wing in der Form im Details noch mal aggressiver und schöner aussieht mMn).

@Diddy Bei der C8 habe ich das erste mal bewusst bei einem Autokauf nicht zu meiner Frau gesagt, dass der Wagen bleibt wie er ist, das klappt eh nicht :ROFLMAO: Am Ende ist doch auch nett dass immer wieder was findet, was man noch machen könnte. Nur irgendwann geht es hoffentlich mehr um kleine Akzente, als teure Mods
 
HalloLeute,
hat jemand schon Info , ob der neue Standardspoiler lieferbar ( dann ja sicher ) mit Gutachten ist und genau auf die alten Bohrlöcher passt?
Preis wäre natürlich auch nicht ganz uninteressant !
Post automatisch zusammengeführt:

ist sehr früh am Morgen 🥴, sicherlich erst 2025 👍😂
 
Zuletzt bearbeitet:
MJ2024 ist glaube ich im September 23 gestartet, Modelljahr 2025 wird dann sicher auch im Spätsommer starten. Von daher müssen wir noch abwarten, was die Preise sein werden. Ich würde bei GM mit ca. $1000-1500 plus Import rechnen. Oder man sucht sich einen Ami der den Spoiler tauscht und Originallackiert verkauft

Gutachten brauchst du aber nicht, wenn die EU MJ2025 den ab Werk drauf haben ist der dann durch Chevy homologiert fürs gesamte Modell 🍻
 
...wäre ggf. gut eine Sammelbestellung zu organisieren, falls mehrere Interesse an diesem Flügel haben (y)
Wobei mich auch immer die (gemessenen!) Abtriebswerte der unterschiedlichen Flügel interessieren würden.
Ich erinner an dieser Stelle nochmals an den Audi TT, dessen kleiner "Bürzel" (der erst installiert wurde, als sich die ersten TTs von der Straße gedreht haben) mehr Abtrieb generiert hat, als die großen Theken, die - reglementbedingt- in der DTM gefahren wurden (Originalaussage aus dem Hause Abt zu der damaligen Zeit im Rahmen eines Firmenbesuchs mit meinem damaligen TT- Club).

Mit Bezug auf die C8 könnte es eben auch sein, dass der Original(Z51)-flügel, der ja auch sehr nahe am Heckdeckel verbaut ist (vgl. TT- Bürzel) mehr Abtrieb generiert, als die "hohen" Flügel (also eben auch wie der Flügel des 2025er Modells).
 
@Mario_C8 Chevy Ingenieure wurden dazu in den USA mal befragt. Müsste die Videos/Intervieews jetzt raussuchen, aber die Aussage war wie folgt:
Der Abtrieb vom High Wing ist irgendwo zwischen identisch und minimal höher als der Z51 Spoiler. Jedoch hat der High Wing weniger Luftwiderstand

Das passt auch damit zusammen dass NAP, die ja 1:1 den Highwing nachbauen, von 0,7s schnellerer 100-200 und höhere Vmax von 300 eintragen mit dem Highwing. Und bei meinen Laienhaften Tests konnte ich das bestätigen - Fairerweise habe ich aber ja ein komplettes Kit mit Splitter, Sideskirts, Diffusor und Wing dran, das sicher Abtrieb und Luftwiderstand stark beeinflussen sollte

Ich würde darauf tippen dass der neue Spoiler auch am Abtrieb nichts ändert, aber den Luftwiderstand zum bisherigen Z51 verringert, da mehr Luft unter dem Spoiler durchfließen kann
 
Ich habe da keine eigenen Messwerte (nur die, die Steve erwähnt hat), lediglich eigene Erfahrungen mit 3 komplett unterschiedlichen Heckspoilern, sowohl bei Hochgeschwindigkeiten auf der Autobahn, als auch auf der Rennstrecke.
Mein Fazit ist: Beim Heckspoiler kann man sich nach eigenen optischen Vorlieben entscheiden, da das Heck der C8 mit jeder Art von Spoiler (und wahrscheinlich auch gar ohne — wie bei Klaus) ausgesprochen stabil ist. Sogar kurzes, hartes Anbremsen von knapp über 200 km/h herunter auf knapp unter 160 km/h und dann mit leichtem Anstellen die Bergab-Kurve im leichten Drift (mit 157 km/h) macht das Heck ohne Herumgezicke bombenstabil mit. Ob man dann mit einem bestimmten Spoiler einen Bruchteil einer Sekunde schneller beschleunigt, oder 1 km/h mehr an Topspeed hat, ist letztendlich praktisch irrelevant, da in solchen Bereichen eigene Reaktionszeit sowie äußere Faktoren eine höhere Rolle spielen.
Das eigentliche Problem der C8 ist, wie bereits mehrmals erwähnt, die leichtere Front ab ca. 230 km/h. Sie reagiert auch empfindlich auf diverse Splitter und Tieferlegung. Übrigens, sowohl mit dem Splitter von Geiger, als auch mit dem 5VM liegt sie spürbar besser als mit dem Serien-Splitter. Aber immer noch unzureichend — der Staudruck vorne und in den Radkästen muss raus. Aber das ist schon ein anderes Thema.
 
Ich habe da keine eigenen Messwerte (nur die, die Steve erwähnt hat), lediglich eigene Erfahrungen mit 3 komplett unterschiedlichen Heckspoilern, sowohl bei Hochgeschwindigkeiten auf der Autobahn, als auch auf der Rennstrecke.
Mein Fazit ist: Beim Heckspoiler kann man sich nach eigenen optischen Vorlieben entscheiden, da das Heck der C8 mit jeder Art von Spoiler (und wahrscheinlich auch gar ohne — wie bei Klaus) ausgesprochen stabil ist. Sogar kurzes, hartes Anbremsen von knapp über 200 km/h herunter auf knapp unter 160 km/h und dann mit leichtem Anstellen die Bergab-Kurve im leichten Drift (mit 157 km/h) macht das Heck ohne Herumgezicke bombenstabil mit. Ob man dann mit einem bestimmten Spoiler einen Bruchteil einer Sekunde schneller beschleunigt, oder 1 km/h mehr an Topspeed hat, ist letztendlich praktisch irrelevant, da in solchen Bereichen eigene Reaktionszeit sowie äußere Faktoren eine höhere Rolle spielen.
Das eigentliche Problem der C8 ist, wie bereits mehrmals erwähnt, die leichtere Front ab ca. 230 km/h. Sie reagiert auch empfindlich auf diverse Splitter und Tieferlegung. Übrigens, sowohl mit dem Splitter von Geiger, als auch mit dem 5VM liegt sie spürbar besser als mit dem Serien-Splitter. Aber immer noch unzureichend — der Staudruck vorne und in den Radkästen muss raus. Aber das ist schon ein anderes Thema.
Versuch doch mal den vorderen Kofferraum mit Zementsäcken vollzustopfen für ne stabilere Front😇😷😎😂☺️
 
MJ2024 soll anscheinend bis Ende August 2024 gebaut werden. Ab September startet dann MJ2025. Das klingt für mich schon wieder danach, dass wer jetzt seine EU C8 bestellt bereits in MJ2025 rutscht :unsure:
 
MJ2024 soll anscheinend bis Ende August 2024 gebaut werden. Ab September startet dann MJ2025. Das klingt für mich schon wieder danach, dass wer jetzt seine EU C8 bestellt bereits in MJ2025 rutscht :unsure:
Ja das reinrutschen ist nicht das Problem, aber der Reinrutschaufschlag von mehreren tsd Euro macht keinen Spaß. 🤷‍♂️
 
Oben